Wohnen für erwachsene Menschen
mit einer Autismusspektrumsstörung

An jedem beliebigen Tag kann ich sein wie jeder andere zu sein scheint. Bis mir einfällt, dass ich das nicht muss.
Das Ich, das ich bin, hat sich endlich angefreundet mit den Unterschieden, die ich nicht länger verberge.
Mit meinem überschäumenden Herzen finde ich es nun leicht, natürlich und richtig, zu ernten, was ich will und was ich brauche von den Orten und den Menschen, die ich aufsuche.
Und es beglückt meine Seele, wenn ich mir zuversichtlich sage, dass ich etwas Wertvolles hinterlassen habe, etwas Sicheres und Tiefes.
(Liane Holiday Willey)

Menschen mit einer Autismusspektrumsstörung brauchen eine spezielle und sehr individuelle Unterstützung, damit sie sich persönlich weiter entwickeln und ihren Alltag möglichst selbständig und selbstbestimmt gestalten können.
Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung führen dazu, dass sie besonders von strukturierenden und visuellen Hilfen profitieren.
Manchmal sind es kleine Veränderungen, damit sie sich in ihrem Lebensumfeld sicher fühlen und ihre Fähigkeiten zeigen können.

Aus diesem Grund bieten wir ein ganzheitliches Wohn- und Betreuungskonzept mit speziellen Wohngruppen, die auf diese besonderen Bedürfnisse ausgerichtet sind.
Ein Lebensraum, in dem Sicherheit, Klarheit, Zuverlässigkeit und Wertschätzung erfahren wird. Das ist die Voraussetzung, damit sich Menschen mit einer Autismusspektrumsstörung akzeptiert fühlen, und gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilhaben können.

Angebote

  • Wohngemeinschaften für Menschen mit einer Autismusspektrumsstörung in der Zentraleinrichtung in Lauterhofen
  • Probewohnen und Kurzzeitwohnen
  • Pädagogisches Arbeiten nach TEACCH
  • Unterstützte Kommunikation und Gestützte Kommunikation (FC)
  • Autismusspezifische Fortbildungen der MitarbeiterInnen
  • Psychologische und sozialpädagogische Begleitung
  • Seelsorgerische Begleitung
  • Pädagogische Teambesprechungen
  • Assistenz- und Förderplanung
  • Zusammenarbeit mit den Angehörigen, Einzel- und Gruppenangebote
  • Erwachsenenbildung und Interessensgruppen
  • Freizeitangebote und erlebnispädagogische Angebote
  • Kunst- und gestaltungstherapeutische Angebote
  • Sportangebote
  • Snoezelen
  • Zusammenarbeit mit den Ärzten und Fachärzten
  • Medizinische Versorgung und Pflege nach Bedarf
  • Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie
  • Ambulante Angebote durch die Offenen Hilfen in Neumarkt
  • Mitglied im Netzwerk Autismus Oberpfalz
  • Kooperation mit dem Gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV)
  • Kooperation mit der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG)

Menschen mit dem Asperger-Syndrom können nicht aufgenommen werden.

Ihre Ansprechpartnerin:

Ruth Krieger
Ruth Krieger
Telefonnummer:
09186 179-101
E-Mail-Adresse:
ruth.krieger@regens-wagner.de