Hier finden sie Neuigkeiten und aktuelle Informationen von Regens Wagner Lauterhofen

Brotzeit, die verbindet

Brotzeit, die verbindet

Brot und das Evangelium zur Brotvermehrung standen im Mittelpunkt beim Jubiläums-Gottesdienst am 29.04.2022. Parallel dazu waren die Menschen in unsren Zentren zu einer „Brot-Zeit“ eingeladen. Anhand eines Rituals mit dem Jubiläums-Brot-Segen fühlten sich im Brot-Teilen viele Enzelne mit der großen Regens Wagner-Gemeinschaft verbunden.

mehr »

ENDLICH wieder feiern!

ENDLICH wieder feiern!

Die Freude über das ENDLICH wieder mögliche soziale Miteinander war deutlich in die Gesichter gezeichnet... Im festlich geschmückten Tagesraum konnten heute im Zentrum Lauterhofen 19 Bewohnerinnen und Bewohner ihr Jubiläum feiern. Gesamtleiter Andreas Fersch und seine Stellvertreterin Ruth Krieger gratulierten allen Jubilarinnen und Jubilaren persönlich und überreichten individuell zusammen gestellte Geschenke. 

mehr »

Aktion Mensch unterstützt Digitalisierungsstrategie für Menschen mit Behinderung

Aktion Mensch unterstützt Digitalisierungsstrategie für Menschen mit Behinderung

Dank Unterstützung von Aktion Mensch gibt es seit einiger Zeit in insgesamt 9 Wohnangeboten für Menschen mit Behinderung an den Standorten Neumarkt und Lauterhofen WLAN für Alle. Frau S., die in Neumarkt ein Einzelappartment bewohnt, freut sich sehr darüber und nutzt das Angebot intensiv für diverse Bildungs- und Therapieangebote mit dem Notebook - und aber auch mit dem Smartphone, um soziale Kontakte zu pflegen.

mehr »

Weiterbildung zum Heilerziehungspfleger/in für Umschüler und Quereinsteiger

Weiterbildung zum Heilerziehungspfleger/in für Umschüler und Quereinsteiger

Die Regens-Wagner-Schule Neumarkt hat jetzt die nötigen behördlichen Zulassungen, um im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz förderfähige Personen auf einer soliden Einkommensbasis weiterzubilden. Ab sofort kann auf dieser Grundlage die einjährige Weiterbildung zur/zum Heilerziehungspflegehelfer/in berufsbegleitend durchlaufen werden, ab dem Schuljahr 2022/23 auch die dreijährige Fachkraftausbildung zur/zum Heilerziehungspfleger/in.

 

mehr »

Großes Gemeinschaftsprojekt aller Zentren

Großes Gemeinschaftsprojekt aller Zentren

Auch im Zentrum Lauterhofen wurde übers vergangene Wochenende sehr kreativ für ein Gemeinschaftsprojekt gearbeitet, das künftig den Eingangsbereich im Neubau der Direktion in Dillingen schmücken soll.
Bis zum Endergebnis wird es noch ein wenig dauern. Für Peter Webert (rechts im Bild), der das Projekt organisiert und koordiniert und seine kreativen Mitkünstler aus allen Zentren, gibt es noch einiges zu tun bis zur Fertigstellung… wir sind schon sehr gespannt und lassen uns überraschen!

mehr »

Hotels ohne Zugangsbeschränkungen

Hotels ohne Zugangsbeschränkungen

Beschäftige und Mitarbeiter der Förderstättengruppe im Haus Anton, dem Regens-Wagner-Haus für Menschen nach Schädel-Hirn-Trauma in Neumarkt freuen sich über künftige Gäste in den gemeinsam gestalteten Hotel-Neubauten: Einchecken dürfen alle Gäste - ohne Zugangsbeschränkungen. Die Hotelbesitzerinnen und -besitzer freuen sich schon auf's Beobachten. Der Frühling kann kommen...

mehr »

Auf das Huhn gekommen…

Auf das Huhn gekommen…

Auf das Huhn gekommen... ist die Außenwohngruppe Lena dank einer großzügigen Spende vom Förderverein. 
Dr. Norbert Kürzdörfer (rechts), Vorsitzender des Fördervereins überreichte bei seinem Besuch in Lauterhofen symbolisch einen Scheck über 800 Euro an Gruppenleiter Wolfgang Wittl. Huhn Morle genoss währenddessen Streicheleinheiten von Bereichsleiterin Judith Blank. Mit dem Geld vom Verein werden Stall, Gehege und Hühner finanziert.

mehr »

Nachwuchs in Lauterhofen

Nachwuchs in Lauterhofen

Im Regens Wagner- Zentrum Lauterhofen starteten heuer 6 junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Ausbildung zur Fachkraft der Heilerziehungspflege. Betreut werden die Schülerinnen und Schüler von Sabrina Dietmayer (rechts), die vor einigen Jahren auch selbst die Ausbildung an der Fachschule gemacht hat. Auch eine Schülerin der Lebenshilfe wird von der neuen Praxisbetreuerin begleitet. Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Zeit an der Fachschule und viel Spaß bei der Ausbildung.